Berichte

[ zurück ]


TSV Athleten sahnen ab

(ist). Die Kreismeisterschaften für die Altersgruppen Schüler/innen A und B fanden bei herrlichem Leichtathletik-Wetter im Hans-Wenninger-Stadtion in Königsbrunn am 05.07. statt. Der TSV Göggingen schickte seine besten Athleten an den Start, das Ergebnis lautete:

Zehn Kreismeistertitel


Die Mädchen standen siebenmal ganz oben auf dem Treppchen. Die erfolgreichste Athletin war wieder einmal Alena Kronthaler W 12 mit drei gewonnen Meistertiteln. Über 75 m benötigte sie 10.61 s. Gleich bei ihrem ersten 60 m Hürden-Lauf gewann sie in 11.18 s. Beim Weitsprung schaffte Alena im letzten Versuch 4.21 m und den ersten Platz. Vizemeisterin wurde sie mit der 4 x 75 m Staffel in 41.28 s mit Franziska Pfuff Ännika Bertling und Sarah Frank hinter der LG Reischenau-Zusamtal I. Einen dritten Platz gewann Alena noch über 800 m in 2:48.07 min. In der Gruppe W 13 gelang Anna Schäble ein Sieg über 60 m Hürden in 10.75 s und in der 4 x 100 m Staffel bei den Schülerinnen A W 15 mit Sandra Steidle Jessica Kaczmarczyk und Ina Budich in 52.94 s. Vizemeisterin wurde Anna im Weitsprung mit 4,70 m und einen dritten Platz erkämpfte sie sich im 75 m-Lauf in 10.62 s. Kreismeistertitel Nr. 6 erzielte Ina Budich über 80 m Hürden in 13.26 s. Titel Nr. sieben holte sich Jessica Kaczmarczyk über 100 m in 13.56 s.

Auch die Jungs waren mit drei Meistertiteln sehr erfolgreich. Ganz oben am Treppchen stand die 4 x 100 m Staffel der Schüler A mit Christian Krause Moritz Eschenlohr Klaus Lautenbacher und Frank Schuck in 51.15 s. Michael Springer M 14 war siegreich über 1000 m in 3:17.09 min. Den zehnten Titel holte sich Christian Krause M 14 im Weitsprung mit 4.53 m.
Zweimal Vizemeister kann sich Moritz Eschenlohr nennen, im Weitsprung schaffte er 5, 15 m und die 4 kg-Kugel stieß er 10,37 m weit.

Weitere Ergebnisse:

Klaus Lautenbacher M 15: 100 m (3.) 12.85 s (Vorlauf: 12.80), Weitsprung (5.) 4,86 m , Kugel (5.) 7,98 m Hochsprung (7.) 1.48 m. Frank Schuck Kugel (3.) 8,58 m, Diskus (3.) 27,15 m, Weitsprung (6.) 4,55 m
M 12: Maximilian Hermann 75 m 11.62 s, Weit: 3,25 m, Ball: 30,00 m.
M 13: Stefan Simnacher 75 m 12.28 s, Hoch: 1,24 m,Weit: 3,80 m, Ball: 34,00 m
Stefan Lautenbacher Weit: 4,07 m , Philipp Collisi: Ball: 34,50 m 1000 m: 3:50.17 min
M 14: Christian Krause Hochsprung (5.) 1,44 m

Vizemeisterinnen bei den Schülerinnen B W 12 wurden Franziska Pfuff über die 60 m Hürden in 11.66 s, ebenso Sarah Frank im Schlagball mit 39,00 m. Annika Bertling startete über 75 m in 11.17 s, 800 m in 2:52.50 min, Weit 3,64 m, Denise Hofbauer 75 m: 11.66 s, 800 m: 2:51.81 min, Weit: 3,43 m, Lisa Berchtenbreiter Schlagball: 25,oo m Bei W 13 holte sich Julia Michl auch noch einen guten zweiten Platz im Hochsprung mit 1,28 m, 75 m: 12,11, Julia Erhrd 75 m in 12.10 s, Hoch: 1,24 m, Weit: 3,95 m. Schülerinnen A W 14, Vizemeisterin im Kugelstoß mit 8,06 m und im Diskuswurf mit 20,42 m wurde Michaela Weller, einen 5. Platz erzielte sie im Speerwurf mit 19,58 m. Ina Budich 100 m (3.) 13.85 s, Weit (7.): 4,21 m, Katrin Bartholomä Weit: 3,61 m W 15: Jessica Kaczmarczyk Weit (4.): 4,68 m, Sandra Steidle 100 m 14.06 s, Weit: 4,39 m.